Was ist Nailart zum selber machen?

Nailart ist der Name für die Kunst, schöne Fingernägel zu gestalten. Dabei gibt es unterschiedliche Methoden, Nailart zu produzieren. Als Basis für Nailart werden Fingernägel aus Gel auf den natürlichen Nagel aufgebracht, um eine Fläche für die weitere Gestaltung zu haben. Es gibt Gelnägel, die unter UV-Bestrahlung härten und solche, bei denen Aktivatoren und Sprays verwendet werden. Manche benötigen nur Wasser.
Wie muss der Nagel für Nagelmodellage und Nailart zum selber machen vorbereitet werden?
Wenn die Hände gewaschen und die Fingernägel mit der Nagelbürste gebürstet sind, werden die Nägel gründlich mit acetonfreiem Nagellackentferner von allen alten Lackresten befreit. Dann sind die Nägel leicht rund von den Seiten zur Mitte in Form zu feilen. Mit einer Glas- oder Keramikfeile werden die Ränder wesentlich glatter. Anschließend ist die Nagelhaut vorsichtig mit Nagelhautentferner zu entfernen, dann kann mit einem Holzstäbchen die Nagelhaut schön zurückgeschoben werden, damit der neue Nagelschmuck auch tief bis unter die Haut gelangt, damit Frau länger daran Freude hat.

Wie wird der künstliche Gelnagel aufgebracht? Nagelmodellage

Die Vorbereitung für Nailart zum selber machen wird als Nagelmodellage bezeichnet und dient dazu, den Fingernagel zu verlängern. Der Naturnagel wird dazu mit einer Feile etwas angerauht, damit die Gelnägel besser haften. Das Gel dringt in die Rillen und hält den künstlichen Nagel dann an Ort und Stelle. Mit einem Spezialpinsel werden ein bis zwei Schichten Gel aufgetragen. Geduld ist nötig, da der Gel immer antrocknen muss. Dann erfolgt die Aushärtung mit UV-Licht Bestrahlung, die beim Bindevorgang zwischen Naturnagel und Gelnagel und der Wärmeentwicklung ein wenig schmerzhaft sein kann. Gelnägel können leicht aufgesetzt und weiterverarbeitet werden und brauchen keinen Klarlack für den Glanz.

Wie kommt die Nailart zum selber machen nun auf den vorbereiteten Nagel?

Es gibt die Möglichkeit, Piercing für die Fingernägel als Gold- oder Silberschmuck aufzutragen. Dazu muss ein kleines Loch in den Nagel gebohrt werden, damit der Schmuck fixiert werden kann. Wer dieses Abenteuer nicht mag, kann sich glitzernde Straßsteinchen auf den Nagel kleben lassen, die auch viele Blicke auf sich ziehen. Mit den Steinchen oder auch kleinen Silberfäden oder vorbereiteten Dekomustern, die wie Abziehbildchen funktionieren, können beliebige Effekte auf den Nagel gebracht werden. Eine neuere Technik ist das Nailstamping. Dabei bekommt man vielfältige kleine Stempelvorlagen, auf die die Farbe aufgetragen wird, die dann als Stempel auf den vorbereiteten Gelnagel gedrückt werden kann. So entsteht ein perfektes Muster ohne Verwackeln. Nailart-Vorlagen von Nailart Designern kann sich jede Frau aus dem Internet heraussuchen und zu ihrem Nagelmodellage- Termin mitnehmen. Die Nailart Studios bieten auch zahlreiche Vorlagen zum Aussuchen an und für die ehrgeizigen Frauen, die Nailart selber machen wollen, Ausbildungskurse vom Wochenendkurs bis zu einer mehrwöchigen Ausbildung. akuten Fragen berät. Es empfiehlt sich, zuerst bei einem Nailartstudio persönliche Erfahrung mit Nailart zu sammeln , bevor man sich ans Eperimentieren begibt, denn nichts sieht schlimmer aus, als mißratene künstlich verlängerte Fingernägel. Zudem ist es nach dem Härten kaum möglich, den bereits fest verbundenen Gelnagel wieder abzulösen. Er muss mit dem natürlichen Fingernagel herauswachsen, also ist hier Vorsicht geboten.

Nail Art zum selber machen und Nailart bestellen mit passenden Nailart Anleitungen

Für entschlossene Do it yourself Nailart Künstlerinnen, gibt es online diverse ausgezeichnete Portale für Nageldesign, wo nicht nur alle Zutaten und Werkzeuge bestellt werden können, sondern auch eine 0800-Hotline rund um die Uhr zu akuten Fragen berät. Ein Vergleich der Internetanbieter lohnt sich immer, denn manchmal gibt es bis zu 40% Messerabatt auf alle Produkte. Verschiedene Nailart-Shops bieten auch dreitägige Einsteiger- und Ausbildungsseminare an. Sollte eine Dame drei Freundinnen mitbringen, ist der Kurs für sie kostenlos und die Damen bekommen bei Nailscout den Vierergruppenrabatt und können den Termin frei nach Wunsch vereinbaren. Das ist sicherlich ein gutes Schnupperangebot.