Die Prepaid-Karte ist die Alternative für alle, die sich nicht an einen Handyvertrag binden möchten. Sie ermöglicht es, nur das zu bezahlen, was man tatsächlich in Anspruch nimmt. Außerdem behält man die volle Kostenkontrolle und kann praktisch kein Geld ausgeben, das man nicht auch ausgeben möchte. Angebote für Prepaid-Karten gibt es allerdings viele – deswegen fällt es oft nicht leicht, das geeignete Angebot zu finden.

Der Prepaid-Vergleich ist die ideale Möglichkeit, auf viele Angebote aufmerksam zu werden und sie miteinander zu vergleichen. Es handelt sich dabei um Seiten im Internet, auf denen man die jeweiligen Angebote hinsichtlich verschiedener Kriterien miteinander vergleichen kann. Wenn man noch keine Prepaid-Karte gefunden hat, die man nehmen möchte, kann man auf diese Weise verschiedene Angebote kennen lernen und mehr über die Bedingungen erfahren. Schwankt man hingegen zwischen zwei oder mehreren Angeboten, kann man sich alle Bedingungen, Vor- und Nachteile nebeneinander auflisten lassen und erkennt dadurch klarer, welches der Angebote wirklich am besten geeignet ist.

Einen Prepaid Vergleich bieten die meisten Telefongesellschaften auch auf den eigenen Seiten an. Man kann damit natürlich nur die Angebote der jeweiligen Gesellschaft vergleichen – wenn man sich jedoch bereits für die Gesellschaft entschieden hat, ist das oft die sinnvollste Methode. Auf diesem Wege kann man ebenfalls die Prepaid-Angebote nach individuellen Kriterien miteinander vergleichen lassen und sich auf dieser Basis für einen Tarif entscheiden. Anschließend kann man sie direkt auf der Seite bestellen oder sich mit dem Wunsch an die nächste Filiale der jeweiligen Gesellschaft wenden.

Wenn man auch nach dem Prepaid-Vergleich noch zwischen mehreren Angeboten schwankt, kann man Testberichtportale als Entscheidungshilfe heranziehen. Dort berichten angemeldete User über ihre Erlebnisse mit verschiedenen Produkten, unter anderen auch mit Prepaid-Karten. Der Vorteil an den Berichten besteht darin, dass die User nicht an das Unternehmen gebunden sind und deswegen neutral berichten können. Außerdem bewerten sie die Prepaid-Tarife vor allem hinsichtlich der Leistungen, die einen Kunden interessieren. Dadurch erhält man einen Einblick in die alltägliche Nutzung des Tarifs und kann Details erfahren, die man durch die Telefongesellschaft alleine nicht in Erfahrung bringen kann, da sie schlichtweg nichts darüber berichten kann.