Jede Frau möchte gut gepflegt durch den Alltag gehen und abends ein zauberhaftes Make-up mit passendem Concealer auftragen können. Diese Pflegeprodukte bringen Farbe ins leben und unterstreichen die natürliche Schönheit.

Doch Make up ist nicht immer Make up und Concealer ist auch nicht immer Concealer. Es gibt gewisse Unterschiede – nicht nur beim Preis. Der Preis allein sagt nicht alles aus. Viel mehr kommt es auf die pflegende Wirkung an. Oft stellt man erst nach dem Kauf fest,dass der Concealer zu hart oder schon ausgetrocknet ist und das Make up alles andere als sanft und fein ist. Bröckelndes, übelriechendes Make up kann den schönsten Augenblick verderben und ein Concealer, der nichts oder nur wenig von seinem Innenleben preisgibt und eher mit Sandstein vergleichbar ist, gehört auf den Müll.

Wie aber findet man das richtige Produkt und was sollte man beachten? Grundsätzlich sollte man Make up oder Concealer vor Ort einkaufen. Das ist besonders beim Erstkauf sehr wichtig. Hat man später eine Marke gefunden, die perfekt passt, kann man deren Produkte gerne auch über den Internet-Handel besorgen. Dieser hat den Vorteil, dass er oft um Einiges
günstiger ist.

Ist man allerdings auf der Suche nach einen neuen Produkt, sollte man sich Drogerien und Parfümerien vor Ort zuwenden. Kompetente Beratung und Tester helfen die richtige Wahl zu treffen. Haut ist auch nicht gleich Haut. Wichtig ist, dass das jeweilige Produkt dermatologisch getestet wurde. Steht auf der Verpackung: für Allergiker geeignet und mit natürlichen Inhaltsstoffen versehen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Trotzdem sollte man auch diese natürlichen Produkte vor Ort kurz ausprobieren, um sicher zu gehen, dass sie gefallen und gut zu Gesicht stehen.