Der Kauf eines Neuwagens im Ausland kann meist günstiger sein als in Deutschland aber für den Transport des Autos gilt es einige wichtige Punkte zu beachten. Denn keiner möchte ja, dass das Fahrzeug beschädigt eintrifft und unerwartete Kosten während der Überführung nach Deutschland entstehen. Wer in den USA das Auto seiner Wünsche gesehen und es erworben hat, kann es importieren lassen. Mit dem Fahrzeugkauf beginnt der Auto Transport wofür allerdings entsprechende Dokumente notwendig sind. Das gekaufte Fahrzeug muss in Deutschland zugelassen und seitens des TÜV zur Erfüllung europäischer Standards umgerüstet werden.

Bei den Kosten muss neben dem Kaufpreis noch die Zollgebühren, Speditionskosten, Entladegebühren und Steuern einkalkuliert werden. Es ist empfehlenswert für den Transport und die damit verbundene Verschiffung des Autos entsprechende Dienstleister zu beauftragen. Das Fahrzeug wird über den Seeweg per Container nach Deutschland transportiert. Bei Ankunft des Autos am Hafen wird die Transportrechnung der Spedition fällig. Im Anschluss kann der PKW direkt am Hafen abgeholt oder alternativ per Auto-Transporter direkt vor die Haustür geliefert werden.