Jeans sind nach wie vor sehr begehrt. Sie ist bequem und man ist immer gut mit ihnen angezogen. Da nicht jeder gertenschlank sein kann, gibt es auch Jeans in Übergrößen. Sie sind schick und verfügen über einen hohen Tragekomfort.

Doch, wo bekommt man XL Hosen zu kaufen und auf was sollte man beim Hosenkauf achten? Das Gute liegt so nah. Oft befinden sich ein oder mehrere Übergrößen-Geschäfte in unmittelbarer Nähe. Dort kann man seine Lieblingsjeans problemlos anprobieren, sich fachmännisch beraten lassen und Bestellungen aufgeben.

Sollte diese Möglichkeit nicht gegeben sein, kommt auch eine Online-Bestellung in Frage. Im Internet tummeln sich jede Menge Unternehmen, die sich auf Übergrößen spezialisiert haben. Große Auswahl für große Größen. Damen- und Herrenmode kann auch dann überzeugen, wenn sie etwas weiter ausfällt.

Wichtig sind die jeweiligen Maßangaben. Ohne seine genauen Maße zu kennen sollte man keinen Kauf starten. Auf Webseiten findet man Tabellen, die Größe, Weite, Beinlänge der Jeanshosen detailliert abbilden. An diese sollte man sich auch streng halten. Von billig bis teuer ist alles zu finden. Man sollte halt wissen, ob man eher eine Freizeitjeans oder eine Edeljeans sucht.

Jeans mit integriertem Gummibund halten auch größte Belastungen aus und werden aus diesem Grund gerne genommen. Ganz abzuraten (da unvorteilhaft) sind Jeanshosen im Röhrenschnitt. In XL-Größen zaubern diese Jeans keine gute Figur und stauchen eher, als dass sie gut tun. Mit Farben kann man tricksen. So wirkt man in schwarzen Jeans wesentlich eleganter und schlanker. Jeanshosen in Übergrößen gibt es übrigens bis Größe 12XL.