Wenn Einer eine Reise bucht, dann will er etwas erleben! Ein wahrer Satz. Doch wie stellt man es geschickt und günstig an? Das Reisebüro um die Ecke ist oftmals überteuert. Einfach los fahren und sich überraschen lassen, kann unter Umständen ganz schön in die Hose gehen.

Was bleibt ist das Internet zu erkunden. Dort findet man eine Vielzahl an Reiseanbietern mit sagenhaften Angeboten, aber auch viele Portale und Communities mit wertvollen Insider- und Expertentipps, wie www.expedienten.de. Die einzige Qual ist dann nur noch die Wahl. Reisen über Reisen. Eine günstiger und schöner als die andere. Nun heißt es vergleichen, nachhaken, Prospekte/Unterlagen anfordern und buchen.

Kriterien, die man unbedingt beachten sollte:

  • Online-Reiseunternehmen miteinander vergleichen
  • Kritiken beachten
  • Informationen anfordern
  • Freunde, Bekannte fragen, ob sie eventuell Erfahrungen mit diesem Reiseunternehmen gesammelt haben
  • Extrawünsche gleich ankündigen
  • Reiserücktrittsversicherung ins Auge fassen oder für einen eventuellen Ersatz sorgen

Vor der Reise sollten genaue Ziele und Erwartungen abgesteckt werden. Kommt ein Kombi-Urlaub in Frage? Zum Beispiel Flugzeugreise kombiniert mit Bahnreise? Welche Möglichkeiten hat man vor Ort? Kann man bereits Online ein Freizeitprogramm mitbuchen?

Wo liegt das Hotel der Wahl? Es wäre doch schade sich abgelegen wiederzufinden. Man sollte schon drauf achten, dass Einkaufsmärkte, Theater, Kirche, Restaurants, Kino nicht unbedingt 100 Kilometer vom Hotel liegen. Eine Reise online buchen bedeutet auch Hotelaufenthalt. Wichtig hierbei ist zu wissen, wie die Zimmer ausgestattet sind, ob das Hotel einen guten Eindruck macht und auch bereit ist Extrawünsche zu erfüllen.

Wie sehen die Zahlungsmethoden aus?

Visa, Vorkasse, PayPal. Eigentlich ist alles möglich und die meisten Online-Reisebüros lassen ihren Kunden alle denkbaren Zahlungsmöglichkeiten offen.

Hat man all dies gut durchdacht steht einem wundervollen Urlaub nichts mehr im Weg.