Über Geschäftspartner bereits vor Vertragsschluss alles zu wissen, ist entscheidend. Davon leben Wirtschaftsberater und Auskunfteien, sie sammeln personenbezogene Daten zur Zahlungsfähigkeit. Eine “schlechte” Schufaauskunft kann manches Finanzierungsvorhaben vermasseln, eine “gute” jedoch einiges beschleunigen.

Autoleasing ist im Kern klassisches Kreditgeschäft, also Vertrauenssache. Bleiben die Raten unbezahlt, wird das Geschäft für den Leasinggeber zum Desaster. Negative Bonitätsprüfung bedeutet meist Ablehnung. Muss der Traum vom Wunschauto oder dringend benötigten Firmenfahrzeug dann zerplatzen? Manchmal geht es auch “ohne”, damit wirbt jedenfalls die Branche. Aber der Markt ist unübersichtlich, deshalb Vorsicht!

Mit dem Prädikat “ohne Schufaauskunft” agiert ein Anbieter unabhängig von fremden Kredit- und Sicherungsgebern. Das damit verbundene Risiko schlägt sich immer in Zinsen, Laufzeiten und sonstigen Nebenabreden nieder. Der Vertrag wird also “teurer”. Auch die Zuteilungskriterien können enger sein, mal nur an Gewerbetreibende, mal ausschließlich an Privatpersonen. Existenzgründer sind auch nicht unbedingt gern gesehene Kunden.

Manche Angebote sind schlicht unseriös. Traumhafte Konditionen oder geradezu aufgedrängte Verträge sollten vorsichtig stimmen. Das dicke Ende kommt im Gewand überzogener Zinsen, undurchsichtiger Nebenzahlungen oder einer fetten Abschlussrechnung. Fallen Sie nicht auf platte Sprüche wie “0% Anzahlung, ohne Bankauskunft” herein. Niemand wird ein solches Risiko freiwillig alleine schultern! Würden Sie Ihren Neuwagen einem Unbekannten auf Ehrenwort überlassen? Im Kleingedruckten versteckte Kautionszahlungen zweifelhafter Höhe sind oft der wahre Preis.

Merke, bei seriösen Angeboten ist Eigenkapital immer Pflicht, gerade wenn es heißt “ohne Bonitätsprüfung”. Soll die Schufaauskunft unter den Tisch fallen, sind auch hier Bearbeitungsgebühren und Anzahlung entsprechend höher. Über regelmäßige Einkünfte sind Nachweise gefordert. Das bedeutet für Arbeitnehmer Verdienstbescheinigungen, für Selbständige Steuerbescheide und eigene Bilanzen. Hartz-IV-Empfänger und Erwerbslose sind chancenlos. Oft wird auch die Gebietsansässigkeit und eine inländische Bankverbindung zur Vertragsbedingung gemacht.

Damit der Traum vom Neuwagen nicht unerwartet zum Albtraum wird, gilt es also Fallstricke zu erkennen und Fußangeln zu meiden. Genau lesen! Oder lieber ein bar bezahlter Gebrauchtwagen, den man sich auch ehrlichen Herzens leisten kann?