Energie wird immer teurer. Mit ein paar einfachen Tricks kann jeder seinen Geldbeutel schonen.

Rund 400 Kilowattstunden Strom benötigt ein Vier- Personen Haushalt pro Jahr. Bei den heutigen Preisen entspricht das jährlich in etwa 800 Euro. Das ist eine Menge Geld. Aber auch in den nächsten Jahren drohen die Stromkonzerne sogar noch mit weiteren Preiserhöhungen. Aber dagegen können Sie etwas tun: Bis zu 220 Euro pro Jahr bleiben mit diesen cleveren Tricks mehr in der Börse.

Beleuchtung

Eine Energiesparlampe hält bis zu 15-mal (ca. 10.000 Stunden) länger als die normale Glühbirne und verbraucht fünfmal weniger Strom, bei gleicher Helligkeit. Damit lassen sich während ihrer Lebensdauer rund 85 Euro einsparen, das sind ca. acht Euro pro Jahr. Der etwas höhere Anschaffungspreis lohnt sich somit schnell.

Kochen und Spülen
Töpfe sollten die richtige Größe für die Platte haben. Außerdem wichtig: Deckel drauf! Das spart bis zu 66 Prozent Energie. Auch der Wasserkocher ist ein Sparwunder. Er braucht 40 Prozent weniger Strom als der Herd. Kaffee am besten nicht auf der Wärmeplatte stehen lassen- in der Thermoskanne bleibt er heiß und aromatisch. Ersparnis hier: bis zu fünf Euro pro Jahr. Wer kocht, muss auch abspülen. Erstaunlich: eine moderne Geschirrspülmaschine ist sparsamer als der Handabwasch. Bis zu 65 Euro haben Sie damit pro Jahr mehr auf dem Konto.

Waschen
Die Grundregel lautet: je wärmer, desto teurer. Eine 60 Grad Trommel frisst doppelt soviel Strom wie die Wäsche mit 30 Grad. Wenn Sie dann noch die Maschine voll auslasten, bedeutet das 45 Euro jährlich gespart.

Fernseher und Co
Achtung, Preisfalle: der Stand- by- Modus von Fernseher, Computer oder Handy- Akkuladegerät zieht richtig Strom. Wer seine Elektrogeräte nachts und im Urlaub ausschaltet, spart bis zu 60 Euro. Also Stecker ziehen.

Sparsame Geräte
Neuanschaffungen lohnen sich. Achten Sie darauf, dass die Geräte die Effizienzklasse A haben. Damit lässt sich auf lange sicht viel Geld sparen.

Damit sollte auch Sie steigende Strompreise besser verkraften können.