Der Vermögensaufbau und die private Altersvorsorge werden in unserer Zeit immer wichtiger. Das Geld gilt es sicher mit einer guten Rendite und Zinsen anzulegen. Bei den Kapitalanlagen kann heute zahlreichen Formen gewählt werden. Die bekanntesten sind das Sparbuch, Tagesgeld, Festgeld, Anleihen und Aktien. Die Verzinsung beim Sparbuch ist mit 1,2 bis 2,00 Prozent nicht gerade hoch aber dennoch sehr beliebt besonders bei Menschen denen die Sicherheit des eingezahlten Geldes wichtiger ist als die Rendite, die mit der Kapitalanlage erzielt werden kann. Beim Tagesgeld sind die Zinsen mit 1,5 bis 4,00 Prozent für das Kapital höher und hat jederzeit Zugriff auf das Geld. Die Zinsen beim Festgeld liegen entsprechend der gewählten Anlagedauer bei bis zu 5,00 Prozent pro Jahr für das eingezahlte Geld.

Im Gegensatz zum Tagesgeld kann der Verbraucher beim Festgeld nicht jederzeit auf das Kapital zugreifen sondern erst nach Ablauf der gewählten Anlagezeit. Bei den Anleihen wird zwischen Staats-, Landes-, und Firmenanleihen unterschieden deren Höhe der Zinsen sich auf bis zu 10 Prozent belaufen kann und dazu können noch Kursgewinne erwirtschaftet werden. Die Aktien bieten die besten Chancen ein Vermögen aufzubauen, die Rendite besteht dort aus den Kurssteigerungen und den jährlichen Dividendenzahlungen. Es sollten beim Aktienkauf nur Standardaktien also so genannte Blue Chips erworben werden wozu etwa die Werte des DAX 30, MDAX, TecDAX und S-DAX gehören.