Das Computer Recycling ist eine umweltschonende Methode und dient der Rohstoffrückgewinnung. Die heutigen PCs, Notebooks und Netbooks bestehen aus wertvollen Rohstoffen. In einem Computer sind Kupfer, Silber, Gold, Platin und Silizium zu finden.

Das Recycling übernehmen spezielle Rohstoffverwerter, die veraltete Computersysteme kaufen oder kostenlos annehmen und diese anschließend demontieren. Im Rahmen der Demontage werden die einzelnen Komponenten des Rechners nach Rohstoffen sortiert und anschließend zerkleinert. Ein komplizierter Prozess filtert das Gold, Silber und Platin heraus.

Die gewonnenen Edelmetalle werden in Barren gegossen und anschließend verkauft. Die Rohstoffpreise sind in den vergangenen Jahren gestiegen und werden aufgrund der anziehenden Nachfratge weiter anziehen. Das Computer-Recycling gewinnt an Bedeuteung und davon werden die Recyling-Unternehmen profitieren.

Die Industrie fürchtet bereits einen Engpass bei den Rohstoffen und wird deshalb verstärkt auf das Recycling einsetzen um dieser wenig erfreulichen Entwicklung zu begegnen. Die Umwelt wird durch das Computer-Recycling geschont und trägt somit zum Umweltschutz bei.