Eine Homepage ins Netz zu stellen gestaltet sich in der heutigen Zeit leicht. Die Registrierung einer passenden Domain kostet nur wenige Euro pro Jahr und Webspace von zuverlässigen Anbietern gibt es bereits ab 5,00 Euro monatlicher Grundgebühr. Die Webseite wird mit einem Webseiten-Editor erstellt. Vor der Veröffentlichung im Netz, gilt es allerdings genau zu planen besonders dann man Geld mit der Homepage verdienen möchte. Neben einem schönen ansprechenden Design, sollte die Internetseite über interessanten Content (Inhalte) verfügen. Es gibt heute eine breite Auswahl an Möglichkeiten um Einnahmen mit der eigenen Webseite zu erzielen.

Bei Contentseiten empfehlen sich contentbasierte Textanzeigen. Entsprechend dem Content werden passende Textanzeigen geschaltet. Bekannte Anbieter solcher Textanzeigen sind zum Beispiel Google mit Google Adsense, Contaxe oder Teliad. Die Bannerwerbung sollte nur dezent eingesetzt werden. Es kann bis zu sechs Monate und länger dauern, bevor die Einnahmen nennenswert sein werden und Geld zusätzlich zum Haupteinkommen verdient. Zur Wahrung dauerhafter Einnahmen, sollte regelmäßig neuer Content geschrieben und im Anschluss auf der Homepage veröffentlicht werden.