Das Studieren ohne Abitur war vor ein paar Jahren noch undenkbar aber mittlerweile können angehende Studenten, dieses fehlende Manko durch ein entsprechendes Fernstudium ausgleichen. Im Rahmen eines Fernstudiums wird das Abitur nachgeholt und kann dann nach einem erfolgreichen Abschluss endlich sein angepeiltes Studienfach beginnen. Es gibt einige Hochschulen, die ein Studium ohne Abitur anbieten und hier ist die Hansestadt Hamburg und die Stadt Brandenburg besonders offen eingestellt.

Die künstlerischen Studiengänge erfordern nicht unbedingt ein Abitur, da hier die Aufnahmeprüfung der entscheidende Faktor ist ob man als Kunststudent von der Hochschule aufgenommen wird oder nicht. Wer ein Medizinstudium beginnen möchte, der benötigt ein Abitur als Grundvoraussetzung. Ein fehlendes Abitur per Fernstudium zu absolvieren dauert bis zu vier Jahre und die monatlichen Kosten in Form der Studiengebühren können sich auf 150 bis 250 Euro belaufen und sollte bedacht werden. Nach zwei bis vier Jahren erhält man das Abitur und kann dann sein gewähltes Studium beginnen.