Es ist vollkommen unerheblich, wie automatisch bestimmte Vorgänge jeden Morgen oder Nachmittag bereits jeweils per Hand ablaufen, weil sie seit Jahren erledigt werden: Sie erfordern trotz allem einen gewissen Zeitaufwand. Es kommt also nicht nur darauf an, wie routiniert etwas erledigt werden kann, sondern dass die dafür vorhandene Ausstattung so wenig Aufwand wie möglich erfordert. Kaffeevollautomaten bieten, nach entsprechender Bestückung mit Wasser und ganzen Kaffeebohnen, meist bereits mit einem einzigen Knopfdruck ein besseres Ergebnis, um in den Genuss von frisch gekochtem Kaffee zu kommen, als eine klassische Kaffeemaschine. Letztere erfordert wesentlich mehr Handgriffe, braucht mehr Zeit, um den Kaffee frisch aufzubrühen und das Ergebnis ist oftmals bei weitem nicht so lecker.

Kaffee-Vollautomaten hingegen können entweder mit einer automatischen Wasserzufuhr ausgestattet werden oder der dazu gehörige Wasser-Tank wird einmal aufgefüllt und reicht für mehrere Kaffeetassen. Jede einzelne Tasse wird mit ganz frisch gemahlenen Kaffeebohnen aufgebrüht und steht somit nicht in einer Kaffeekanne ab. Ein Kaffee-Vollautomat reinigt sich üblicherweise weitestgehend selbst. Viele Geräte bieten neben der Funktion zur Aufbrühen von klassischem Kaffee viele zusätzliche Möglichkeiten. Dazu zählen die Zubereitung von Espresso und das Aufschäumen von Milch ebenso, wie das Kochen einer leckeren Latte Macchiato, eines Milchkaffees oder auch von schmackhaftem Capuccino. Auf diese Weise können viele der ansonsten in der Gastronomie teuer zu bezahlenden Leckereien wesentlich günstiger in der heimischen Küche zubereitet werden.

Viele dieser Geräte bieten neben der Möglichkeit, ganze Bohnen für jeden frisch zu brühenden Kaffee direkt vorab zu mahlen, außerdem eine so genannte Bypass-Funktion. Diese ermöglicht es beispielsweise, schnell mal zwischendurch einen Koffein freien Pulverkaffee aufzubrühen, ohne den Bohnen-Behälter dafür leeren zu müssen. Weitere Vorteile sind darin zu sehen, dass viele Geräte über Tassenwärmer, eine variabel einstellbare Kaffeemenge und Brühtemperatur sowie die jeweils zu verwendende Wassermenge pro Tasse verfügen. Auf diese Weise kann jeder Genießer genau den Kaffee zubereiten, der ihm nicht zu bitter, dennoch stark genug ist und zudem über die für ihn angenehmste Temperatur verfügt. Der Kaffeevollautomat übernimmt die gesamte Arbeit.