Die bayerische Landeshauptstadt München ist nicht nur eine Reise wert sondern hat auch im kulinarischen Bereich viel zu bieten. Wer schon immer gerne traditionelle Gerichte des süddeutschen Bundeslandes kochen wollte, der sollte sich einen Schuhbeck Kochkurs beim Meisterkoch Alfons Schuhbeck nicht entgehen lassen. Der Meisterkoch führt einen in die hohe Kochkunst ein und zaubert leckere Gerichte der vielfältigen bayerischen Küche. Die Küche Bayerns hat nicht nur Weißwurst mit Brötchen zu bieten sondern noch eine Vielzahl weiterer schmackhafter Höhepunkte.

Die Dampfnudeln gilt es zu probieren, denn sie schmecken besonders gut mit Mohn bestäubt und dazu eine echte Vanillesauce. In Schuhbecks Kochkurs wird einem gelehrt wie man Dampfnudeln optimal zubereitet. Die traditionelle Dampfnudel besteht aus Hefeteig der zu Kugeln geformt und schließlich in einem geschlossenen Topf gegart. An der Unterseite entsteht entsprechend dem eigenen Geschmack eine süße oder salzige Kruste. Gefüllt werden kann die köstliche Mehlspeise mit Mirabellen, Marmelade oder einer Mohnmischung. Die Kosten für einen Kochkurs bei Alfons Schuhbeck lohnen sich, denn dadurch hat man wieder etwas gelernt und kann seine Freundin mit neuen Kochkünsten beeindrucken. Nach Beendigung des Kochkurses sollte man im Englischen Garten einen Jogginglauf unternehmen.