Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres, denn da wird entspannt und vom stressigen Alltag sowohl auf der Arbeit als auch Privatleben entspannt. Eine Auslandskrankenversicherung sollte jeder Urlauber nicht nur zum Schutz seines eigenen Geldbeutels sondern auch der Gesundheit abschließen. Die Versicherung kann für kurzfristige Reisen und längere Auslandsaufenthalte abgeschlossen werden. Der Vertrag versichert nur die Urlaubsreisen aber je nach Versicherungsgesellschaft sind darin auch Geschäftsreisen versicherungstechnisch abgedeckt. Eine Auslandskrankenversicherung ist als Jahresversicherung oder Tagespolice abschließbar. Sollte man mehr als einmal im Jahr im Ausland unterwegs sein, so empfiehlt sich der Abschluss einer Jahrespolice.

Jede Reise kann dabei bis zu sechs Wochen dauern. Wenn der Auslandsaufenthalt allerdings länger als sechs Wochen dauern sollte, dann ist der Abschluss einer Tagespolice zu empfehlen. Die Tagespolice bietet einen Versicherungsschutz für bis zu 365 Tage. Der Versicherungsvertrag kann online direkt bei der Versicherungsgesellschaft oder einer Agentur unterzeichnet werden. Es gilt zu beachten dass in einer Auslandsversicherung jede Vorerkrankung entsprechend den Bedingungen ausgeschlossen ist. Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann durch den Versicherungskonzern eine Gesundheitsprüfung veranlasst werden. Vor dem Abschluss einer Versicherung ist es auf jeden Fall ratsam einen Vergleich durchzuführen um Geld zu sparen.