Das deutsche Steuerrecht gilt als das Komplizierteste der Welt und die Politik hat es bisher nicht verstanden es vereinfachen. Als Steuerzahler ist man daher auf einen Steuerberater angewiesen, der sich im internationalen Steuerrecht auskennt und einem beim Ausfüllen der jährlichen Steuererklärung zur Seite steht. Wenn der Steuerberater noch einen Fachanwalt für Steuerrecht kennt, so ist man gut gegenüber dem Finanzamt gewappnet falls es Probleme geben sollte. Die Steuererklärung auszufüllen gehört wohl zu den Aufgaben, die keine Privatperson und Selbstständiger gerne macht da es nicht nur Zeit kostet sondern auch kompliziert ist. Die Abgabe der Einkommens-, und Umsatzsteuererklärung muss jedes Jahr bis zum 31.Mai erfolgen.

Nachdem die Erklärung eingereicht wurde, dauert es bis zu drei Monate bis man den Einkommenssteuerbescheid vom Finanzamt bekommt. Wer eine Fortbildung gesucht hat, der kann jährlich bis zu 4.000 Euro steuerlich absetzen und so eine Steuerlast drücken. Die Krankenkassen-, und Versicherungsbeiträge können ebenfalls vollständig abgesetzt werden. In Deutschland gibt es das große Problem der kalten Progression wo besonders die mittleren Einkommen enorm belastet werden. Wer sein mittleres Einkommen bezieht, der sollte mit seinem Steuerberater versuchen die Steuerlast soweit wie möglich zu drücken um durch eine hohe Steuerzahlung finanziell nicht ins schwere Fahrwasser zu geraten.