Über das Jahr verteilt fallen zahlreiche Geburtstage von Familienmitgliedern, Freunden, Bekannten und Berufskollegen an und immer stellt sich die Frage: „Was soll man verschenken?“ Nach mehr oder weniger langem Suchen im Kaufhaus, Tante Emma Laden oder dem Internet findet sich garantiert noch irgendeine Kleinigkeit. Aber eben nur irgendeine und nicht die Kleinigkeit, die sich der oder die zu Beschenkende auch gewünscht hat, mit der man sozusagen den Nagel auf den Kopf getroffen hat.

Eine Möglichkeit, die kein langes Suchen erfordert, mit der man dennoch immer richtig liegen wird, ist ein Geschenk-Gutschein. Diese kann man zum Beispiel in einem Geschäft erwerben, jedoch auch Gutscheine für Online Shops der unterschiedlichsten Art werden immer beliebter. Viele Gutscheine sind für keinen bestimmten Artikel vorgesehen. Der bzw. die Beschenkte hat also die Auswahl im gesamten Sortiment bis zu einer bestimmten im Voraus festgelegten Summe.

Darüber hinaus können Gutscheine für einen bestimmten Gegenstand wie ein Paar Schuhe, ein T-Shirt, eine Jeans oder ein Handy verschenkt werden. Die Möglichkeiten sind unglaublich vielfältig, sie reichen von A wie Autozubehör über M wie Make-up und O wie Opernkarten bis hin zu Z wie Zugtickets. Diese Gutscheine können wahlweise mit einer festgelegten Summe, ganz ohne Limit oder einem Höchstlimit verschenkt werden.

Einen Gutschein zu verschenken, das heißt, nicht zwangsläufig Geld auszugeben. Denn es besteht natürlich auch die Möglichkeit Geschenkgutscheine für eine Massage, eine gemeinsame Fahrradtour oder einen romantischen Abend zu überreichen. Für welchen Gutschein man sich auch immer entscheidet, wichtig ist, das auf die Wünsche und Interessen des Geburtstagskindes Rücksicht genommen wird.