Der Workout nach Feierabend ist eine Wohltat für Körper und Seele, denn dabei werden nicht nur Kalorien verbraucht sondern auch die Laune gesteigert. Bei einem Workout handelt es sich um eine sportliche Betätigung in deren Rahmen der Körper bis an seine Grenzen ausgepowert wird. Das Jogging verbrennt rund 500 Kalorien in 30 Minuten und dafür benötigt man nur passende Joggingschuhe. Es ist beim Jogging empfehlenswert passgenaue Schuhe zu kaufen, denn ansonsten können die Füße schmerzen und keinen wirklichen Spaß bringen.

Das Radfahren hat einen Kalorienverbrauch von rund 900 Kalorien pro Stunde. Die Radtour soll allerdings kein Marathon sein sondern der Entspannung nach einem Arbeitstag dienen. Die Strecke sollte mindestens eine Steigung haben und 20 bis 30 Kilometer lang sein. Das Nordic Walking ist eine weitere gute Workout-Sportart, die rund 1.200 Kalorien pro Stunde verbraucht und sowohl den Rücken als auch Knie entlastet. Eine klassische Sportart für den Workout ist das Schwimmen, wo dann rund 800 bis 1.000 Kalorien pro Stunde verbraucht werden. Egal für welche Sportart man sich entscheidet, in der Hauptsache ist dass es Spaß macht und die Stimmung damit erhöht wird.