In den 1990er-Jahre erlebte die Welt mit Eurodance eine bunte Mischung stylischer Musik, die stets mit hohen Beats lief und für gute Laune sorgte. Zur Jahrtausendwende allerdings begann der große Niedergang des Eurodance, bekannte Musikgruppen wie zum Beispiel Mr.President, Captain Jack, Dolls United, Blümchen, Intermission, Pharao, Dune, Fun Factory, Captain Hollywood oder La Bouche verschwanden innerhalb kurzer Zeit von der Bildfläche. Nur wenige Größen der flippen Musikrichtung wie DJ Bobo, Scooter, Mark Oh oder Sash! überlebten den Tsunami der plötzlich durch den Eurodance hinweg fegte.

Es gab einige Comeback-Versuche wie etwa von Captain Jack in neuer Besetzung aber ist gnadenlos gescheitert genauso wie “Blümchen” (Boomerang, Herz an Herz) , die unter ihren richtigen Namen und zwar als Jasmin Wagner den Neustart wagte aber nur mit bescheidenen Erfolg. Heute sind 90er-Jahre Partys ohne die Eurodance-Hits kaum denkbar und sorgen stets für ein gutes volles Haus sowie bombastische Stimmung. Wieso diese beliebte Musikrichtung überhaupt einen Niedergang erlebte ist nicht wirklich bekannt.

Einer der Gründe ist bestimmt, dass die Menschen nach dem verheerenden Terroranschlag auf das New Yorker World Trade Center am 11.09.2001 ernster geworden sind und dadurch den Spaß der 1990er-Jahre irgendwie verloren haben. Die guten alten 90er-Jahre waren eine Spaßgeneration, da gehörte die New Economy ebenso dazu wie die Love Parade, Techno, Aktienhype, neue sexuelle Offenheit und ein vermeintlich grenzenloses wirtschaftliches Wachstum. Es gibt viele Menschen die sich diese Zeit zurück wünschen, denn so mancher hat in den 1990er-Jahren wegen Schüchternheit oder Verschlossenheit die Sturm-, und Drangjahre wo alles möglich schien leider verpasst. Im Internet lebt der Eurodance weiter und erfreut sich nach wie vor einer beachtlichen Fangemeinde.