Das Küssen ist intim, gesund und hat positive Auswirkungen sowohl auf den Körper als auch Geist. Der Kuss bewirkt das 38 Muskeln im Gesicht und Kiefer bewegt werden wodurch die Haut nicht nur glatter sondern auch weniger Falten hat. Als Stresskiller ist Küssen ideal, denn die Stresshormone werden abgebaut indem sich der Herzschlag erhöht und der Blutdruck steigt. Der Kreislauf kommt in Schwung und die Atemzüge verdreifachen sich. Beim Kuss werden Bakterien ausgetauscht und damit das eigene Immunsystem gestärkt.

Wer sich durch einen nervigen Schluckauf geplagt fühlt, der sollte einen langen Kuss genießen denn er entkrampft und damit ist er verschwunden. Wenn man ein paar Kilo zuviel auf den Rippen hat so empfehlen sich leidenschaftliche Küsse. Bei jedem Kuss werden nämlich 20 Kalorien verbraucht und je man küsst desto schlanker wird man. Der Kuss ist nicht nur sinnlich sondern zeigt dem Partner/in auch wie sehr man ihn liebt. Sehr intim ist ein Zungenkuss, denn er signalisiert die Bereitschaft für Sex und kommt es dazu ist er meist leidenschaftlich ausdauernd.