Unsere Pflege- Tipps machen sich garantiert bezahlt.

Waschmaschine: Klebrige Pulverreste in der waschmittel- Schublade müssen entfernt werden, sonst bildet sich Schimmel. Das Fach herausnehmen, in heißem Wasser einweichen und mit der Spülbürste säubern. Ebenfalls wichtig: vierteljährlich das Flusensieb (Zugang rechts oder links unten am Gerät) kontrollieren. Verstopft es, pumpt die Maschine das Wasser nicht mehr richtig ab. Gegen Kalkablagerungen ein Produkt benutzen in dem schon Wasserenthärter enthalten ist.

Kühlschrank: Bei Geräten ohne Abtauautomatik den Eispelz regelmäßig abschmelzen. Innenraum mit Essigwasser auswischen. Tipp für ältere Geräte: Türdichtungen ab und zu mit Talkumpuder einreiben. So werden sie nicht porös.

Geschirrspüler: Die Siebe im Spülraum (Bottichboden) wöchentlich kontrollieren. Haben sich Speisereste festgesetzt, Siebe herausnehmen und unter fließendem Warmwasser abspülen. Verstopfte Sprüharme werden mit Hilfe einer feinen Stricknadel wieder frei.