Schon im Mittelalter wuchsen in Biogärten Gemüse, Kräuter und Blumen gemeinsam. Doch vor allem die bäuerlichen Gärtner des 19. Jahrhunderts wurden zu wahren Experten darin, Blumen und Gemüse zu kombinieren, oft auf engstem Raum.

Bunte Farbpalette
Der Biogarten besticht durch romantische Ungezwungenheit und prächtige Fülle nostalgischer Blüten. Dieser Stil passt für jeden garten, egal, ob groß oder klein. Er kann auch pflegeleicht sein, wenn man Pflanzen sich selbst aussäen und über Wege und Ränder wuchern lässt. Dichter, vielfältiger Bewuchs unterdrückt zudem die Unkräuter.

Bepflanzen mit System
Am besten sehen Sie die Bepflanzung als ein System aus verschiedenen als ein system aus verschiedenen Pflanzebenen an.
- Bäume und Sträucher bilden das Gerüst, Hecken umrahmen den ganzen Garten oder einzelne Gartenteile.
- Lassen Sie Kletterpflanzen über Lauben, Bögen oder Wände ranken.
- Verwenden Sie vor allem altbewährte Sommerblumen und Stauden als dominierende Bepflanzung.
- Setzen Sie einige Gemüse und Kräuter zwischen oder neben die Blumen.
- Füllen Sie Lücken in Beeten und Rabatten mit Sommer- und Zwiebelblumen, um sich das ganze Jahr über an den Farben zu erfreuen.

Zwanglos oder doch formal?
Sie können einen Biogarten auch eher formal anlegen. Auf jeden Fall sollten Sie aber Beete und Rabatten so bepflanzen, dass sie beinahe überfüllt wirken.
- Klassisch geformte Beete sind rechteckig, quadratisch, kreis- oder halbkreisförmig, aber auch nierenförmige Flächen bieten sich an.
- Umrahmen Sie Beete mit niedrigen Hecken aus Buchs oder Gamander.
- Setzen Sie die Pflanzen in unregelmäßig verteilten Gruppen, in bunter Mischung verschiedener Arten und Blütenfarben.
- Wählen Sie einige Leitpflanzen, die Sie in alle Beete setzen, um eine optische Verbindung und einen Rhythmus zu schaffen.

Pflanzen kombinieren
Am schönsten ist eine bunte Mischung aus Blumen, Gemüse, Obst und Kräutern in den Beeten.
- Verwenden Sie Blumen wie Tagetes und Kapuzinerkresse, die Schädlinge von den Nutzpflanzen fernhalten.
- Pflanzen Sie Beerensträucher und kleine Obstbäume zwischen Ziergehölze.
- Lassen Sie Bohnen und Kürbisse zusammen mit anderen Kletterpflanzen an rustikalen Gerüsten