Bei Ebay gibt es einfach alles, hier findet auch fast alles einen Käufer. Man kann seinen Ramsch loswerden und oft einen erstaunlich günstigen Preis für Dinge erzielen, die man eigentlich schon wegschmeißen wollte.
Käufer sollten jedoch bedenken, dass man bei Auktionen im Internet nicht grundsätzlich von günstigen Preisen ausgehen kann. Es ist daher wichtig, auch bei diesen Angeboten, die Preise sehr genau zu prüfen. Man sollte sich ein Limit setzen und aussteigen, wenn diese Grenze überschritten wird.

Von privat null Gewähr und null Rückgaberecht
Denn Käufer, die bei einer Auktion als Höchstbieter eine Ware ersteigern, sind verpflichtet, sie auch tatsächlich zu bezahlen! Entsprechendes gilt für Versteigerer: Sie müssen eine Ware zum Höchstangebot verkaufen, selbst wenn ihnen der erzielte Preis zu gering erscheint. Verkäufer aber, die den Startpreis hoch ansetzen, um einen guten Preis zu erreichen, riskieren, dass ihr Angebot keine Interessenten findet.
Wie steht es mit der Gewährleistung auf dem Online- Marktplatz? In Deutschland sind professionelle Verkäufer an die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren gebunden, dürfen sie allerdings bei gebrauchten Waren auf ein Jahr verkürzen. Private Verkäufer können die Gewährleistung völlig ausschließen, müssen aber darauf ausdrücklich hinweisen. Allerdings muss auch in diesem Fall die Ware der Beschreibung entsprechen, und Mängel dürfen nicht verschwiegen werden.
Bei gewerblichen Anbietern haben Kunden ein Rückgaberecht: Sie können den Kaufvertrag binnen 14 Tage ohne Angabe von Gründen widerrufen. Im Fall privater Verkäufe besteht dieses allgemeine Rückgaberecht nicht.

Schutz vor Betrügern
Zum Schutz vor Betrügern wird empfohlen bei höheren Beträgen (über 200 Euro) den Treuhand-Service zu nutzen, welchen Ebay anbietet. Der Verkäufer bekommt sein Geld erst nach der korrekten Lieferung, der Käufer die Ware erst nach der Bezahlung. Wenn sich ein Verkäufer weigert, die Transaktion über diesen Service abzuwickeln, obwohl der Kunde bereit ist, die dafür fällige Gebühr zu übernehmen, sollte man vom Kauf absehen.