Waschmaschinen sind Strom- und Wasserfresser! Zum Glück gibt es tolle Tricks die den Verbrauch senken können.

Die neuesten Waschmaschinen
Die Anschaffung einer neuen Waschmaschine lohnt sich! Neue Modelle sparen gegenüber zehn Jahre alten Modellen bis zu 31% Strom! Beim Austausch 20 Jahre alter Maschinen werden die Stromkosten sogar um 50% reduziert! Beim Kauf einer neuen Waschmaschine sind die Energieklassen ein wichtiges Kriterium. Wer richtig sparen will, sollte von vornherein auf die Strom fressenden Energiestufen B bis G verzichten. A verbraucht am wenigsten Energie. Noch besser sind die Klassen A+ und A++. Diese Etikette erhalten nur Öko- Waschmaschinen.

Damit wird es auch bei 20 Grad sauber
Waschmittel mit so genannten kalt- aktiven Enzymen entfalten ihre volle Reinigungskraft bereits bei 20 Grad. Sie lösen auch hartnäckige Flecke mit wenig Stromaufwand.

Kleiner Dreh, große Wirkung
Eine Reduzierung der Waschtemperatur zum Beispiel von 40 auf 30 Grad kann bis zu 40% Strom pro Waschgang sparen! Der größte Teil der Energie wird nämlich zum Aufwärmen des Wassers aufgewendet. Nur bei hygienisch problematischen Verschmutzungen sollte bei höheren Temperaturen gewaschen werden.

Richtig schleudern und trocknen
Die Schleuderleistung sollte mindestens bei 1200 Umdrehungen pro Minute (U/min) liegen, um den Energieverbrauch beim Trocknen möglichst gering zu halten. Noch besser sind 1800 (U/min). Wer die Möglichkeit hat, sollte anstelle eines Kondenstrockners einen Ablufttrockner nutzen. Der ist günstiger und spart Strom. Allerdings ist dafür ein Fenster oder Abluftrohr nötig. Wer auf einen Kondenstrockner angewiesen ist, der ist mit den neuen Wärmepumpentrocknern gut bedient. Diese führen dem Trockenvorgang einen Großteil der abgegebenen Wärme wieder zu. Das spart erheblich Strom ein!

Um unnötige Waschgänge zu sparen, am besten im vollgeladener Wäschetrommel waschen. Wenn möglich, eine hohe Schleuderzahl wählen, das spart beim anschließenden Trocknen noch mal Energie. Übrigens: Meist können Sie auf die Vorwäsche verzichten, das spart 10% energie.