Tief einatmen, und sich wohlfühlen: Düfte haben enorme Auswirkungen auf unser Befinden. Kein Wunder, trägt doch die Riechschleimhaut etwa zehn Millionen Sinneszellen und ist einzige Stelle des Körpers, an der das Zentralnervensystem frei liegt. Die Nase ist also der direkteste Draht zum Gehirn. Wir riechen bei jedem Atemzug. Nicht umsonst sagt man bei Antipathie gegen eine andere Person, das man sie „nicht riechen kann“: Sympathie und Abneigung, Motivation und Stimmungen, Kreativität und sogar Erinnerungen sind eng mit dem Geruchssinn verbunden.

Machen Sie sich die Düfte zunutze, fangen Sie sie in Duftsäckchen und Potpourris ein, genießen Sie sie mit Aromalampen, Duftkerzen und in der Badewanne, und verschenken Sie mit „duften“ Gaben ein Stück Wohlbefinden.
Lemogras am Morgen, Jasmin gegen Wintertrübsinn, Jasmin gegen Wintertrübsinn, Ylang Ylang zum Diner bei Kerzenschein, mit Düften können Sie in Ihrer Wohnung ganz schön „Stimmung machen“. Aromalampen schaffen im Handumdrehen eine angenehme atmosphäre, die Ihnen je nach Duftnote innere Ruhe und Ausgeglichenheit oder geistige Frische und neue kreative Kräfte schenkt. Ebenso kann ein bad Wunder wirken, wie neugeboren fühlen Sie sich nach dem eintauchen in ein aromatisches Teebaum- oder Kiefernölbad, angenehm entspannend wirken Kamille und Lavendel.

Wonne in der Wanne
Eintauchen und die Seele baumeln lassen, mit diesen Duft- Ideen!
Damit das Öl sich im Wasser löst, verrühren Sie erst einige Tropfen der gewünschten Mischung in ein paar Esslöffeln Sahne.

Anregend: 10 Tropfen Teebaum, 5 Tropfen Geranie

Beruhigend: 15 Tropfen Lavendel, 3 Tropfen Kamille

Aufheiternd: 3 Tropfen Sandelholz, 4 Tropfen Zitrone

Würzig- frischer Orangenduft liegt in der Luft
Dekorativ und wohlriechend: Mit Nelken gespickte oder mit Kerzensand gefüllte Orangen. Orangenduft vermittelt Wärme, Heiterkeit und Unbeschwertheit, genau richtig zur Vorweihnachtszeit. Dafür sticht man einfach Muster aus Gewürznelken in die Früchte. Sie haften wochenlang, weil sie austrocknen, statt zu faulen. Mit Zimtbündeln und Nüssen arrangieren oder an einer Kordel aufhängen.