Oktober
Noch etwa zehn Wochen bis zum Fest. Der Countdown läuft. Mit einem Plan in der Hand werden Sie die kommenden Wochen effektiv, aber stressfrei meistern. Weihnachten ist das Fest der liebe. Und die drückt sich nicht zuletzt in den Geschenken aus. Das hat nichts mit deren Geldwert zu tun, sondern damit, wie viel Sorgfalt wir verwenden, jemand eine persönliche Freude zu bereiten. Wenn Sie etwas schenken möchten, sollten Sie dies nicht in letzter Minute vorbereiten.

17. bis 24. Oktober: Machen Sie eine Liste der Personen, die Sie beglücken wollen. Notieren Sie, was Sie jedem schenken möchten. Um den Weihnachtstrubel zu vermeiden, besorgen Sie die Geschenke möglichst bald. Denken Sie aber auch daran, gegebenenfalls Sonderangebote abzuwarten.
Damit an Weihnachten nicht nur um Sie herum alles schön aussieht, sondern auch Sie selbst, bedarf es einiger Vorbereitung, Termine beim Friseur und Nagelstudio sind schon knapp. Sichern Sie sich einen! Was wollen Sie zu den festlichen Anlässen tragen? Ein Blick in den Kleiderschrank genügt nicht. Nehmen Sie sich Zeit, die bevorzugten Kleidungsstücke anzuprobieren und einer kritischen Bewertung zu unterziehen. Ihr Spiegel verrät, ob Sie ein paar Pfund zugelegt haben und ob ein neues Kostüm oder eine Blitzdiät her muss. Ei Bedarf sollten Sie Ihre besten Stücke jetzt in die Reinigung bringen.

25. bis 31. Oktober: Überlegen Sie, wie Sie Ihren Weihnachtsbaum diesmal schmücken wollen. Noch haben Sie Zeit, den vorhandenen Bestand an Baumschmuck in Ruhe zu ergänzen. Planen Sie, was Sie an den Festtagen kochen und besorgen Sie dafür haltbare Lebensmittel sowie gegebenenfalls preiswerte Fleischangebote zum Einfrieren. Wenn Sie jetzt noch eine Namensliste für die Empfänger Ihrer Weihnachtspost anfertigen und dazu dekorative Karten und Briefmarken kaufen, sind sie schon ein großes Stück weiter.