Wer mit seiner Familie im Sommer in den Urlaub fahren möchte sollte ein paar Dinge beherzigen, vor allem wenn Kinder und Haustiere mit unterwegs sind.

Wenn Sie den ganzen Tag im Auto unterwegs sind dann trinken sie mind. 3 Liter Flüssigkeit am Tag. Am besten sind Mineralwasser, Tee oder verdünnte Obstsäfte. Auf Kaffee oder Alkohol sollte man nach Möglichkeit verzichten.

Wer in den Urlaub fährt sollte Reisezeiten wählen die in den frühen Morgen- oder den späten Abendstunden liegen. In den Zeiten wenn die Sonne besonders brennt – in der Regel zwischen 12-15 Uhr – sollte man irgendwo eine Pause einlegen.
Lassen Sie während der Pause auf keinen Fall Ihre Kinder oder Tiere im Auto wenn dieses in der Sonne steht. Parken sie im Schatten und geben Sie Ihren Mitreisenden reichlich zu trinken.

Gerade wenn Kinder mit an Bord sind gehört zur Ausstattung unbedingt der Sonnenschutz an Fenstern, dafür gibt es spezielle Sonnenrollos. Lassen Sie Ihre Kinder auch während kleiner Pausen nie alleine im Auto. Gerade im Sommer heizt der Innenraum sich in kurzer Zeit unerträglich auf.

Bei Klimaanlagen im Auto gilt grundsätzlich diese nicht zu kalt einzustellen weil dies den Kreislauf gefährden kann. Grundsätzlich gilt ein Temperaturunterschied zwischen Außen- und Innentemperatur von höchstens 6 Grad Celsius. Um die heiße Luft beim Losfahren schnellstmöglich aus dem Auto zu bekommen am besten erst einmal alle Fenster öffnen, dadurch wird die warme Luft heraus gedrückt und Sie können die Fenster nach kurzer Zeit wieder schließen. Stellen Sie das Gebläse der Klimaanlage nie direkt auf den Körper, das kann zu Verkrampfungen der Muskulatur führen.

Bei sehr großer Hitze machen Sie den Tank nicht voll. Treibstoff dehnt sich immer noch bei Hitze aus und wenn der Tank zu voll ist kann Benzin über das Überlaufventil auf die Straße laufen.

Um mit Kindern stressfrei in den Urlaub zu kommen gibt es hier ein paar Tipps: Nehmen Sie immer ein paar Kinderkassetten mit auf die Reise, das lenkt die Kinder ab und Sie haben Unterhaltung. Raten Sie mit Ihren Kindern zwischendurch einfach mal ein paar Autokennzeichen. Vor allem machen Sie ca. alle 2 Stunden eine Pause damit Ihre Kinder sich austoben können und suchen Sie am besten dazu gleich einen Rastplatz mit einem Spielplatz.