Rechtsanwälte und Kanzleien sind bereits viele im Internet vertreten, aber was ist wenn ich eine dringend eine Rechtsauskunft brauche und welche Kosten kommen auf mich zu? Auch viele Rechtsanwälte werben mit kostenlos…Kostenlos heißt in diesem Fall dass der Ratsuchende dem Anwalt eine Mail schicken kann mit der Schilderung seines Anliegens. Der Anwalt prüft wie teuer der Aufwand ist und teilt dann per Mail mit zu welchen Gebühren er den Fall übernehmen würde. Damit ist aber keinerlei Auskunft über den Fall direkt gegeben und was man unternehmen kann, geschweige denn wie die Rechtslage aussieht.

Wer einmal kurzfristig Hilfe braucht ist auf der Internetseite http://www.frag-einen-anwalt.de gut aufgehoben. Die Seite bietet eine Art Forum in denen bereits etliche Fälle aus unterschiedlichen Bereichen aufgelistet sind, wer das Forum durchstöbert hat vielleicht Glück dass er dort schon eine Antwort auf seine Frage findet. Falls nicht kann er seinen Fall in dem Portal schildern und bietet einen bestimmten Betrag für die Beantwortung seiner Frage. Das muss kein horrender Betrag sein, manche geben 5-20 Euro ein. Aber hier kann man zumindest sicher sein von Anwälten betreut zu werden die sich erstens auf den Gebieten auskennen und auch mit hilfreichen Informationen weiter helfen und einen Rate geben wie weiter vorgegangen werden kann und wie die Rechtslage überhaupt aussieht.