Sie haben ein Vorstellungsgespräch? Prima. Mit diesen Tipps punkten Sie jetzt bei den Personalchefs.

Glückwunsch. Ihr Bewerbungsschreiben hat einen so guten Eindruck hinterlassen, dass Sie zum Gespräch eingeladen wurden. Damit Sie sich in der Interview-Situation auch optimal „verkaufen“, haben wir die besten Tipps von Personalchefs zusammengestellt.

Pünktlichkeit und gut gekleidet
Der erste Eindruck zählt. Wählen Sie ein Outfit zu Ihrem zukünftigen Arbeitgeber passt. Mit einem Hosenanzug liegen Sie immer richtig. Und: Kommen Sie nicht zu spät. Planen Sie genug Zeit für die Parkplatzsuche oder einen Stau etc. ein.

Blickkontakt halten, nachfragen
Warten Sie nach der Begrüßung, bis Ihnen ein Platz angeboten wird. Wenn Sie nervös sind, sagen Sie es ruhig. Aber dann sollten Sie versuchen, Ihr Gegenüber beim Sprechen anzuschauen. Seien Sie so selbstbewusst und natürlich, wie Sie können. Hören Sie den Fragen konzentriert zu und geben Sie sachliche Antworten, ohne abzuschweifen. Wenn Sie etwas nicht verstehen: nachfragen. Das ist besser, als eine unpassende Antwort zu geben, weil Sie die Frage nicht verstanden haben. Personalchefs haben Verständnis dafür.

Vorher schon Antworten
Bereiten Sie sich zu Hause schon mal diese Standartfragen vor. Die werden am häufigsten gestellt: Was sind Schwächen? (Nichts Persönliches sagen, wie etwa: Habe Probleme im Privatleben, mit Geld oder der Gesundheit).
Warum glauben Sie, dass Sie die richtige Person für diesen Job sind? (Hier Ihre fachliche Qualitäten betonen, wie z. B.: Kenne mich mit der Technik bestens aus.)
Warum haben Sie Ihre letzte Firma verlassen? (Nicht über den alten Chef herziehen. Das gilt als „Nestbeschmutzung“. Besser: Ich suche eine neue Herausforderung).

Zeit nehmen in Stress-Situationen
Es kann sein, dass Ihnen eine Frage gestellt wird, zu der Ihnen die Antwort im ersten Moment nicht einfällt. Nehmen Sie sich Zeit für die Antwort. Bevor Sie etwas Falsches sagen, dürfen Sie ruhig eine Wissenslücke zugeben. Aber sagen Sie dann: „Das ist hochinteressant. Da werde ich mich gleich mal schlau machen.“ So zeigen Sie Ihre Lernbereitschaft.
Was gut ankommt: Bedanken Sie sich beim Abschied für die Einladung. Höflichkeit zieht immer.