In Deutschland ist seit dem 01.08.2007 ein neues Gesetzt in Kraft getreten. Dieses gilt für alle Autofahrer unter 21 Jahren. Diese dürfen keinen Alkohol konsumieren wenn sie ein Auto führen.

In Österreich liegt die Promillegrenze bei 0,1. Dies gilt für alle Autofahrer die ihren Führerschein noch keine vollen zwei Jahre haben, und auch Urlaubsreisende sollten auf die Regelungen im Ausland achten.

Griechenland und Lettland haben beschlossen dass Führerscheinneulinge keinen höheren Wert wie 0,2 Promille haben dürfen. Das gleiche gilt in den Niederlanden. Hier gilt die Regelung jedoch für die ersten 5 Jahre bei Führerscheinneulingen. In Spanien liegt die Promillegrenze bei 0,3 wenn der Führerschein noch keine 2 Jahre alt ist.

In anderen Ländern Europas gibt es keine Sonderregelungen die vor allem Fahranfänger betreffen. Wichtig ist für jeden Autofahrer vor allem während der Urlaubszeit darauf zu achten dass in Weißrussland, Ungarn, Slowakei, Estland, Kroatien, Rumänien und Tschechien ein absolutes Alkoholverbot am Steuer gilt. Schweden, Polen und Norwegen erlauben eine Promillegrenze von 0,1. Litauen liegt mit seiner Promillegrenze von 0,4 ziemlich mit weit oben. In anderen Ländern Europas gilt der Wert von 0,5 Promille wozu zum Beispiel Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien oder Portugal gehören. Eine sehr große Toleranz gegenüber Alkohol zeigen die Ländern Großbritannien, Liechtenstein, Irland, Luxemburg und Malta. In diesen Ländern ist das Fahren noch bis 0,8 Promille erlaubt.