Die Datensicherung sollte kein Anwender vernachlässigen denn nichts ist schlimmer als wichtige Daten verloren zu haben wie etwa Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Texte, Fotos, Briefe oder M3-Songs. Die Sicherung der wichtigsten Daten ist regelmäßig zu erfolgen und zwar entweder mit einer externen Festplatte, USB-Stick oder DVD. Es gibt verschiedene Arten der Datensicherung. Die einfachste Form ist die Sicherung einzelner ausgewählter Ordner und Dateien. Die Daten werden mit einem Mausklick markiert und anschließend auf das Speichermedium übertragen.

Die sicherste Methode der Datensicherung ist eine Image Copy der ganzen Festplatte. Bei einer so genannten Image Copy wird jeder einzelne Sektor kopiert und spart mit der Unterstützung eines Datensicherungsprogramms außerdem noch Zeit. Es ist empfehlenswert zumindest alle zwei Wochen seine Daten auf einem externen Speichermedium zu sichern. Sollte die Festplatte einen Crash erleiden so können die Daten mit der Sicherungskopie schnell wieder aufgespielt und anschließend genutzt werden.