Man surft im Internet und plötzlich öffnen sich Seiten auf dem Bildschirm, die einem den eigentlichen Blick auf die gewollte Seite versperren.
Teilweise öffnen sich so viele Seiten auf einmal dass der PC immer langsamer wird und sogar abstürzen kann. Ein paar Programme haben diese Pop-Up-Seiten sehr gut im Griff und blocken diese. Ein gutes Programm findet man auf der Internetseite: http://www.analogx.com

Wenn Sie die Software installiert haben befindet sich das Symbol des Programms automatisch in Ihrer Taskleiste. Klicken Sie darauf und es öffnet sich ein Menü.

Klicken Sie in dem Fenster auf Add/Delete Popup, daraufhin öffnet sich ein neues Fenster mit dem Text POW! Windows selection…
Das Fenster ist eingeteilt in einen oberen und einen unteren Bereich. In dem unteren Bereich sind alle Fenster aufgeführt die derzeit im Internet-Browser geöffnet sind. Im oberen Bereich stehen alle Namen die automatisch geschlossen werden. Wer jetzt eine neue Seite hinzufügen möchte um diese dauerhaft zu sperren, geht auf die untere Liste, sucht sich die Internetseite raus die er sperren möchte und klickt darauf. Diese Seite wird dann automatisch dem oberen Abschnitt mit den bereits gesperrten hinzugefügt. Wenn sich nun wieder eine Internetseite öffnet die man nicht angezeigt haben will muss man diesen Vorgang wiederholen. Das Programm leistet sehr gute Dienste, die aber bei jedem Programm auch ihre Grenzen haben. Öffnen sich auf einer Seite einfach zu viele Fenster dann kommt auch dieses Tool nicht dagegen an. Aber wer normal surft und einfach nur mal ein paar Seiten blockieren möchte ist damit gut beraten. Es macht jedem Anwender das Surfen im Internet angenehmer und leichter.

Mozilla Nutzer haben es leichter. Der Browser lässt sich einfach unter dem Menü Edit-Preferences-Advance-Scripts & Windows unter der Option Open unrequested windows einstellen. In diesem Feld lässt man die Einstellung inaktiv, und damit haben POP-UP Fenster keine Chance mehr.