Mit den ersten Sonnenstrahlen tummelt sich wieder gern Ungeziefer in Haus und Garten. Doch zum Glück gibt es einiges an natürlicher Abwehr, das dazu sogar noch schön aussieht.

„Blaues Wunder“ gegen Insekten, die elektrische Insektenlampe zieht mit UV- Licht Mücken und Fliegen an, um sie dann auf einer Klebetafel an der Rückseite zu fangen. Ca. 44,50 Euro

Mobiler Schutz vor Stechmücken, mit langwelligem Licht lockt ein „Insekten – Killer“ fliegende Schädlinge an, die dann mittels elektrischer Spannung schachmatt gesetzt werden. Batteriebetrieben, deshalb optimal im Freien einsetzbar. Ca. 37 Euro

Ameisen mit Dosenfutter ködern, die Ameisen verfüttern den ungenießbaren Köderstoff an ihre Königin, so löst sich das Ameisennest auf. Ca. 5,20 Euro

Fliegen fangen hinterm Deko- Schirm, geschützt und unsichtbar hängt im Blechschirm das Leimband. Ca. 13 Euro

Schneckenfreie Zone im Beet, der Kunststoff, mit Scharnieren verbunden, wird in den Boden gesteckt. Die spitzen Dornen auf der Außenseite verhindern das Eindringen der Schnecken. Ca. 27 Euro